Sicherheit geht vor! Vergleichen Sie kostenlos auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten den besten Tarif. Tarifcheck24.de - Die Versicherungsvergleicher!

Filme für Single-Männer: No Country for old Men


Film-Titel: No Country for old Men (Thriller 2008)
Regie: Coen-Brüder
Hauptdarsteller: Tommy Lee Jones, Javier Bardem, Josh Brolin, Woody Harrelson

Die Romanvorlage von Cormac McCarthy bildet die Grundlage für diesen knallharten, trockenen Thriller vor dem Hintergrund der ebenso harten, trockenen texanischen Landschaft, wobei sich die Coen-Brüder durchaus werktreu zeigen.

Bei einem Jagdausflug stolpert der Vietnamveteran Llewellyn über mehrere Leichen, eine Menge Heroin und 2 Millionen Dollar – und einen schwerverletzten Mexikaner. Dem Geld kann er nicht widerstehen, kann es ihm und seiner Frau doch das Leben leichter machen, alles andere lässt er zurück. Diese Entscheidung stellt sich alsbald als schwerer Fehler heraus, spätestens als er nachts an den Ort des missglückten Drogendeals zurückfährt, um sich des Verletzten anzunehmen. Dort bricht buchstäblich die Hölle los, da auch die rechtmäßigen Eigentümer der kostbaren Ladung auftauchen und den inzwischen verletzten Llewellyn gnadenlos jagen.

Hilfe in seiner aussichtslosen Lage bekommt Llewellyn vom alternden Sheriff, der bereits vor langer Zeit resigniert hat. Drogenkriege, skrupellose Dealer, die sich gegenseitig umbringen und ständig wachsende Kriminalität kennzeichnen die Zustände im Texas der 80er Jahre. Sheriff Bell hat vor der kriminellen Übermacht kapituliert und sich notgedrungen dem gemächlichen, schwerfälligen Takt des Landlebens angepasst. Er kann nur noch reagieren, nicht mehr vorausschauend agieren, kommt jedes Mal zu spät.

Großartige Schauspieler, allen voran Javier Bardem als psychopathischer Serienkiller, der mit ausdrucksloser Miene mordet, werden von einer genialen Kameraführung unterstützt. Wenige kunstvoll gesetzte Schnitte bauen eine schier unerträgliche Spannung auf, während die brachiale Hetzjagd ihrem Höhepunkt entgegen rast.

Rohe Gewalt, die mit nahezu unerträglicher Ruhe und Gelassenheit exekutiert wird, lässt das Gefühl aufkommen, dem Bösen ausgeliefert zu sein. Die Spannung steigt in manchen Szenen extrem und man fühlt sich förmlich der Hitze, die vom Wüstensand aufsteigt, ausgeliefert.

Gegen Ende verliert der Film etwas an Fahrt und Intensität, aber davon hat man eineinhalb Stunden geradezu im Übermaß bekommen. Ein harter Film, ein spannender Film, ein absolut sehenswerter Film. Ein Muss.

Ähnliche Beiträge zur Partnersuche:



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

 
  • Flirt-Lexikon
  • Impressum
  • Suchergebnisse
  • Flirt-Lexikon
  • Gay-Dating
  • kostenlose Anbieter
  • News & Tipps
  • Online Dating
  • Partnersuche
  • Seitensprung
  • Senioren Dating
  • Special Interest
  • 2012
  • 2011